Blog

Hilfe! Mein Hund droht!

11.03.2021 | Drohverhalten wird zusammen mit gehemmten Angriffsverhalten, ungehemmten Angriffsverhalten und Flucht zum agonistischen Verhalten gezählt. Unter agonistischen Verhalten versteht man alle Verhaltensweisen, welche als Reaktion auf eine Bedrohung oder einen Konflikt dem Gegenüber gezeigt werden. Es ist auch ganz wichtig zu verstehen, dass agonistisches Verhalten zum Normalverhalten des Hundes zählt. Drohverhalten kann defensiv oder offensiv gezeigt werden. Defensives Drohen wird in der Regel dann gezeigt, wenn der Hund keine Möglichkeit zur Flucht oder Rückzug hat und sich nicht aus der bedrohlichen Situation befreien kann. Offensives Drohen wird gezeigt, wenn der Hund sich von einer Situation gestört fühlt und sich seiner Stärke sicher, bzw. bewusst ist. weiterlesen

Imponierverhalten – Was ist das?

03.03.2021 | Imponierverhalten umfasst ungerichtete und hochritualisierte Verhaltensweisen, um eine Bereitschaft zur Auseinandersetzung zu demonstrieren. Durch Imponieren werden die eigene Stärke und Sicherheit zur Schau gestellt. Daher wird Imponierverhalten grundsätzlich zum agonistischen Verhalten gezählt. Es wird trotzdem aber gesondert behandelt, da es allgemein weder Flucht noch Angriffsverhalten auslöst. Es kann sich dadurch dennoch eine Auseinandersetzung entwickeln, dies ist aber nicht zwangsläufig der Regelfall. Laut Zimen zeigen gerade Individuen mit geringem Rangunterschied untereinander Imponierverhalten, um deren Stärke zu zeigen. weiterlesen

Stressfrei alleine bleiben – für die Zeit nach Corona

24.01.2021 | Soziale Einschränkungen, Abstand halten, Babyelefant und Lockdown sind nur einige Schlagwörter, die uns momentan durchs Leben begleiten. Wir sind viel zuhause, im Homeoffice, in Kurzarbeit oder noch schlimmer auf Arbeitssuche. Die meisten unserer Hunde freuen sich über diesen Zustand, da Frauli oder Herrli viel Zeit mit ihnen verbringen. Mehr Kuscheleinheiten, mehr Beschäftigung und mehr Spaziergänge sind an der Tagesordnung. So sehe ich jetzt viele Menschen mit deren Hunden bei meinen gemeinsamen Spaziergängen mit Aras, die ich vorher noch nie zu Gesicht bekommen habe. Es ist natürlich zu begrüßen, dass man die Freizeit mit seinem Hund verbringt, jedoch ist es für viele Fellnasen nicht die übliche Menge an Aufmerksamkeit und Zweisamkeit. weiterlesen

Körpersprache – der gemeinsame Nenner von Mensch und Hund

02.01.2021 | Eine Jahrtausende andauernde Entwicklungs- und soziale Beziehungsgeschichte verbindet uns Menschen mit Hunden. Wir leben zusammen in einer gemischten sozialen Gruppe und tilgen unser Bedürfnis nach zwischenartlicher Geselligkeit und sozialer Attraktion. Hunde besitzen eine hohe soziale Intelligenz, nicht nur ihren Artgenossen gegenüber, sondern auch gegenüber dem Menschen. weiterlesen

Welttierschutztag 2020

04.10.2020 | Dieser Text ist sehr gesellschaftskritisch und emotional. Tierschutz ist für mich ein persönliches Thema, dass ich nicht nur sachlich betrachten kann. Nachdem ich diesen Text geschrieben habe, musste ich mich selber fragen: Was kann ich tun um diese Erde mit all ihrer Vielfallt zu helfen. weiterlesen

Hundesport – Sinn oder Unsinn

26.02.2020 | Heutzutage boomt der Hundesport mehr denn je. Schneller, weiter, höher ist das Motto und der eigene Ehrgeiz ist ein Luder. In diesem Blog möchte ich ein paar Gedanken zu diesem Thema loswerden. Vielleicht findet ihr euch in der einen oder anderen Situation wieder. weiterlesen

Leckerlis im Training

21.02.2020 | Warum soll man im Training mit Leckerlis bestätigen? Sollte der Hund das nicht auch ohne Leckerlis können? Diese Fragen werden mir häufig gestellt und darum möchte ich in diesem Blog das Thema "Leckerli Sinn oder Unsinn" näher eingehen und die Hintergründe beleuchten. Habt Spaß beim Lesen und vielleicht ist für die eine oder den anderen was neues dabei. weiterlesen

Free Shaping

05.02.2020 | Free Shaping (Freies Formen) ist ähnlich dem "Kalt-Warm-Spiel", das die meisten von uns im Kindesalter gespielt haben. Jetzt ist die Frage, ob Free Shaping für jeden Hund geeignet ist, oder nicht. Ich persönlich mag diese Form des Trainings, setze es aber sehr bedacht und überlegt ein. Generell achte ich sehr auf die Eigenschaften, die ein Hund mitbringt und es kann sein, dass manch Trainingsschritt notwendig ist, um Free Shaping auch erfolgreich einzusetzen. weiterlesen

Auslandstierschutz an vorderster Front

04.11.2019 | In dieser Woche konnte ich viel Erfahrung mit Tierschutzhunden im Ausland sammeln. Es ist sehr wichtig zu sehen, wie die Tiere leben, welche Bedürfnisse und Ängste sie haben. Ich bin nun Teil des Stammteams vom Verein Auf ins Leben und werde jährlich nach Serbien fahren, um mit meinen Kolleginnen und Kollegen den Hunden eine bessere Ausgangslage für eine Vermittlung nach Österreich zu schaffen. weiterlesen

Stereotypen, TV Stars und Frauenpower

21.10.2019 | Stereotypen, TV Stars und Frauenpower Eine typische Szene im TV… Ein selbstsicherer Mann nähert sich unerschrocken und lautlos (fast schon flüsternd  ) einem offensichtlich aggressiven Hund. Dieser fletscht die Zähne, bellt wie verrückt und setzt auch das eine oder andere Mal zu einer Attacke an. Der fast schon heroisch anmutende Hundetrainer lässt sich, mit Tennisschläger bewaffnet, davon nicht beeindrucken. Wer hier der Chef ist, muss er doch jetzt klarstellen. Die besorgte Familie weint, die Mutter kann sich gegen diese Bestie nicht durchsetzen. Ja zum Glück hat der Hundetrainer, Hundepsychologe, ja fast schon übersinnlicher Hundeflüsterer, diese Situation in 15min gelöst und dem Hund klargemacht, wo sein Platz ist. Die ein, zwei Bisse werden heldenhaft in die Kamera gehalten, denn ein Mann kennt bekanntlich keinen Schmerz. weiterlesen

0660/5063822
office@fellrebellen.at